presse veröffentlichungen zum fotoprojekt

 

Über einen selbst zu sprechen ist eigentlich nicht so meine Art. Das überlassen ich viel lieber tollen Journalistinnen und Journalisten. 

Und hier erfahrt Ihr gerne worüber man spricht, schreibt und veröffentlicht zu meinem Herzensprojekt "Gesichter des Lebens". Danke!


Artikel in der aachener Zeitung am 05.07.2021

Artikel im Marienhaus der St. Franziskus Einrichtung


ICH MAG MENSCHEN.

Klingt erst mal banal. Ich weiß. Dies sagen viele. 

Aber diese hat vor allem meine beruflichen Entscheidungen gewaltig beeinflußt, mir das etwas deutlicher und klarer vor Augen zu führen. Nicht jede/r mag Menschen. Deshalb will ich auch mit und für Menschen arbeiten. Ich rede gern mit ihnen, höre ihnen gerne zu und fotografiere Menschen gerne.

 

Wer Menschen nicht mag, sollte sie nicht fotografieren. 

Fotografinnen und Fotografen die sich selbst für die Tollsten halten, machen vermutlich technisch großartige Arbeit. Aber sie werden niemals wirklich Menschen fotografieren. Es braucht Empathie. Menschen zu berühren, zu verbinden, zu bewegen. 

ihr möchtet auch über "Gesichter Des Lebens gerne berichten?

 

Sende mir gerne eine Nachricht. 

Ich freue mich sehr darauf wenn du darüber schreiben möchtest. 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.